Hygienemaßnahmen in den Praxisräumen

  • Bei akuten Krankheitssymptomen sagen Sie bitte vereinbarte Termine auch kurzfristig telefonisch ab.

  • Tragen Sie einen Mund-Nasen-Schutz, wenn Sie die Praxis betreten.

  • Gleich nach dem Eintreten waschen/desinfizieren Sie sich Ihre Hände.

  • Verzicht auf Hände schütteln als Begrüßung.

  • Sobald Sie den Therapieraum betreten und sich hingesetzt haben, können Sie die Maske abnehmen.

  • Die Stühle im Therapieraum sind mehr als zwei Meter entfernt voneinander.

  • Zwischen den Terminen wird die Praxis gründlich gelüftet und wischdesinfiziert. Damit dafür ausreichend Zeit bleibt, ist es wichtig, dass Sie pünktlich zum vereinbarten Termin kommen. Die Sitzungen enden auch pünktlich.

  • Während der Heizperiode wird zusätzlich für Luftfeuchtigkeit in den Praxisräumen gesorgt und weiterhin zwischen den Terminen gelüftet. Es kann daher bei sehr kalter Witterung vorkommen, dass es im Raum kühl ist. Bitte sorgen Sie mit warmer Kleidung für sich vor.

  • Die Hygienemaßnahmen in der Praxisgemeinschaft Hoher Markt entsprechen den in der Handlungsempfehlung des Gesundheitsministeriums für niedergelassene nichtärztliche Gesundheitsberufe Coronavirus SARS-CoV-2 (COVID-19) definierten Ausnahmen:

    …Bestimmte Gesundheitsberufe bzw. Behandlungssettings (z.B. Logopädie, Psychotherapie) erlauben nur eine Behandlung ohne Mund-Nasen-Schutz.

    …kann vom Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes abgesehen werden, wenn andere Vorkehrungen zur Vermeidung der Übertragung von Tröpfcheninfektionen getroffen werden (z.B. großflächige Plexiglas- oder Glasbarriere oder entsprechend vergrößerter Abstand, mindestens 2 Meter)….“